Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

 

Biosphaerium Elbtalaue

Zurück zur Übersicht

Als Informationszentrum steht das Biosphaerium für ganz besondere Erlebnisse im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue. Direkt an der Elbe gelegen, vermittelt es mit der Aquarienlandschaft lebendige Einblicke in die sonst unsichtbare Unterwasserwelt. In acht Becken wird die Bandbreite der Fischwelt von Aal bis Zander und die Vielfalt der Gewässer zwischen den Deichen präsentiert. Das größte Becken fasst über 30.000 Liter und stellt die Lebe­welt der Buhnen vor, in anderen Becken locken Stör, Hecht und Wels sowie eine Vielzahl weiterer Fische des artenreichsten Stroms Europas. Draußen nur selten sichtbar ist auch der Elbebiber, ein Charaktertier der Flusslandschaft Elbe. Im Biosphaerium kann er zu Wasser, an Land und in seinem Kessel live beobachtet werden, dank eines großzügigen und artgerecht ausgestatteten Lebensraums direkt auf der Schlossinsel. Mit einer gut 1.000 qm modernen Ausstellung rund um die Vogel- und Wasserwelt werden auch die verschiedenen Jahreszeiten erlebbar. Dabei lädt die Ausstellung immer wieder ein, selbst aktiv zu werden, sei es am Vogelstimmenklavier, an der Windmaschine oder bei der Wanderung des Aals zwischen der Elbe und der Sargassosee. Der 20 m hohe Aussichtsturm, Informationen zum Biosphärenreservat, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten des Naturerlebens runden das Angebot ab. Für Gruppen werden Führungen angeboten, für Kindergartengruppen und Schulklassen umfangreiche Umweltentdeckungen vorgehalten. Denn ein Besuch des Biosphaeriums lohnt zu allen Jahreszeiten!

Biosphaerium Elbtalaue GmbH
Schlossstr. 10
21354 Bleckede
Tel.: 0 58 52 / 95 14 14
Fax: 0 58 52 / 95 14-99
E-Mail: info{at}biosphaerium.de
Internet: http://www.biosphaerium.de

Flussaquarium mit Stör und Hecht...

Das Störbecken (Foto: A. Schmidt)

Elbeaquarium

Logo des Biosphaeriums