Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

 

Partnerbetriebe

Legende

Bildungseinrichtungen
Dienstleistungen
Forstwirtschaft
Gastronomie
Handel
Handwerk
Landwirtschaft/Direktvermarktung
Lebensmittelverarbeitung
Tourismus
Übernachtungen
Zurück zur Übersicht
Icon

Archäologisches Zentrum Hitzacker


Branche:
Bildungseinrichtungen 
Bundesland:
Niedersachsen 
Inhaber/Betreiber:
Stadt Hitzacker, Ansprechpartnerin: Ulrike Braun 
PLZ/Ort:
29456 Hitzacker (Elbe) 
Straße/Nr.:
Elbuferstraße 2 - 4 
Telefon:
0049 (0) 5862 - 6794 
Fax:
0049 (0) 5862 - 985988 
E-Mail:
Internet:
Anerkennung:
12.03.2012 
Beschreibung:

Eine Reise in die Bronzezeit:

Am südlichen Stadtrand der Stadt Hitzacker liegt Deutschlands erstes Freilichtmuseum der Bronzezeit. Die Stadt Hitzacker liegt im nord-östlichen Winkel des Bundeslandes Niedersachsen, direkt am Zusammenfluss der Jeetzel in die Elbe.
Auf einem idyllischen Gelände, eingebettet in einer parkähnlichen Landschaft, sind drei Langhäuser aus der Jungsteinzeit und Bronzezeit (2.200 - 700 vor Christus) wiederauferstanden. Archäologen fanden die Spuren dieser frühen Siedler und zeigen hier, wie das Dorf wohl ausgesehen haben könnte. Ergänzt wird das Ensemble durch ein Grubenhaus, ein Totenhaus sowie ein Flechtwandlabyrinth. Ein Naturlehrpfad, ein Teichbiotop, Kräuterspirale und Feldbauareale thematisieren die Wechselbeziehung zwischen Mensch und seiner Umwelt.

Viele Aktionsangebote für Schulklassen, Kindergärten, Pfadfindergruppen, etc. bieten die Gelegenheit einmal selbst zu erleben, wie das Leben und Werken unserer Vorfahren ausgesehen hat. Aber auch für Familien und Erwachsene steht ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zur Verfügung. Schauen Sie doch einmal auf unsere Internetseite oder kommen Sie vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Route berechnen